Skip to content

26:26 Unentschieden zum Rundenstart in Göppingen

Am Sonntag, 24.09., begann die neue Runde für die Cm1 mit einem richtigen Kracher. Die Balinger mussten auswärts bei Frisch Auf Göppingen antreten. Dabei kam zu dem erwarteten heißen Duell auf Augenhöhe, das Spiel war nichts für schwache Nerven.

Die JSG hatte den besseren Start und konnte dank dreier Paraden von Torwart Jakob Schmid mit 3:1 aus Sicht der Balinger vorlegen.

Allerdings kamen dann die Göppinger besser ins Spiel. Die JSGler waren zwar meistens ein oder zwar Tore vorne, konnten sich aber nicht absetzen.

Nach 22 Minuten und beim Stand von 13:13 nahmen Robin Stengel und Wolfgang Strobel ihre erste Auszeit. Leider brachte die Auszeit nicht den gewünschten Erfolg. Göppingen ging zum ersten Mal beim Stand von 14:13 in Führung, die Julian Kromer 1 Sekunde vor der Halbzeitpause mit dem 14:14 wieder egalisieren konnte.

Nach der Halbzeit ging der Schlagabtausch auf Augenhöhe weiter.
Das Abwehrsystem der beiden Mannschaften war zwar unterschiedlich, aber auf beiden Seiten gleich erfolgreich. Während die Göppinger eine eher offensivere Abwehr spielten, standen die Balinger hinten sehr kompakt. So konnte sich auch in der zweiten Halbzeit keine Mannschaft absetzen, wobei Balingen zunächst immer leicht in Führung lag.

In der 33. Minute nahm dann Göppingen bereits relativ früh in der zweiten Halbzeit eine Auszeit. Danach drehte die Führung. Jetzt lagen meistens die Göppinger ein oder zwei Tore vorne und hatten nach 47 Minuten mit einer 26:24 Führung die Chance auf den Sieg.

In einer sehr spannenden Schlussphase konnte Linus Firmbach den Anschluss zum 26:25 herstellen. Balingen kam wieder in den Ballbesitz und nahm in der 49 Minute nochmals eine Auszeit. Den letzten Angriff der Balinger konnte Göppingen nur durch ein Foul stoppen. Wieder war es Julian Kromer, der 2 Sekunden vor Schluss den 7m zu dem verdienten 26:26 Unentschieden verwandeln konnte.

Es war ein wahrer Krimi mit einem letztendlich gerechten Ergebnis!

In der kommenden Woche steht nun das erste Heimspiel am Sonntag, 01.10., um 15:00 Uhr in der Längenfeldhalle gegen die TSV Heiningen an.

Aufstellung:

Tor: Jakob Schmid

Julian Kromer (8 Tore), Lenn Strobel (7), Niaz Parlak (5), Linus Firmbach (2), Elias Haug (2), Benedikt Ketterer (1), Kian Parlak (1), Kay Link, Leonard Wiesner, Fabian Wallat

Offizielle: Robin Stengel, Wolfgang Strobel, Jannik Fischer