Skip to content

Am1 mit dem 2 Saisonsieg

Am Samstag trafen die beiden Nachwuchsteams der JSG Balingen-Weilstetten und der MHSG FRIESENHEIM-HOCHDORF in der Längenfeldhalle in Balingen aufeinander. Nach drei engen Spielen mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage wollten die Jungs von Fabian Mayer und Jonas Baumeister den ersten souveränen Sieg in der Saison einfahren.

Friesenheim-Hochdorf kam allerdings besser ins Spiel konnte sich schnell mit 0:2 absetzen und diesen Vorsprung hielten sie auch in den ersten Minuten der Begegnung. Zwar führte die JSG mal kurz beim 6:5, musst in der Folge dann aber das 8:10 hinnehmen. Bei diesem Spielstand gab es auch die erste Auszeit.

Die Ansprache schien zu fruchten. Über Tore von Maik Walz, Cedric Wiedmann und Sam Banzhaf gingen die JSG Jungs in Führung, ehe Friesenheim beim 13:10 ihre Auszeit legte. Die Partie blieb ausgeglichen und so wurde beim 16:16 die Seiten gewechselt. Insgesamt war die erste Halbzeit eine sehr ausgeglichene Partie, die allerdings auf beiden Seiten auch mit vielen einfachen Fehlern dazu führte, dass keine Mannschaft sich absetzen konnte. Beide Teams hatten nur wenige Phasen, in denen das Spiel schnell und flüssig war und dadurch schön herausgespielte Tore das Ergebnis waren.

Die zweiten 30 Minuten starteten wie die erste Halbzeit insgesamt auch war. Sehr ausgeglichen mit einigen schönen Aktionen aber auch einfachen Fehlern. Bis zum 26:25 in der 45 Minute hielt diese Phase des Spiels.

Dann kam die JSG Abwehr mit Laurenz Künzel im Tor besser in die Partie und hatten einige Ballgewinne, welche zu einfachen Kontertoren führten. So gelang der JSG bis zur 53 Minuten ein 7:0 Lauf und entschied das Spiel in dieser Phase für sich. Durch Tore von Bennet Strobel, Cedric Wiedmann und Linus Bee konnte dann sogar eine 10 Tore Führung herausgespielt werden. In den letzten Minuten konnte Friesenheim-Hochdorf noch Ergebniskorrektur betreiben und das Spiel endete 37:30.

Die JSG hatte ihren ersten sicheren Sieg in der Saison und können sich nun auf das Spiel kommende Woche gegen das Nachwuchsteam der Rhein-Neckar Löwen freuen.

JSG: Maik Schaible (Tor), Laurenz Künzel (Tor), Noah Ehrenfried, Fynn Menzel (1), Janne Wurster, Maik Walz (4), Linus Bee (5), Vladimir Tadic (1), Tim Römer (1), Nick Wenzler, Cedric Wiedmann (10/3), Bennet Strobel (6), Sem Banzhaf (8), Lui Wenzler (1/1)

Offizielle: Jonas Baumeister, Fabian Mayer, Katharina Reichhart, Magnus Betz