Skip to content

Die männliche A1 sichert sich einen überzeugenden Heimsieg

Nach dem knappen Sieg mit nur einem Tor Unterschied gegen den TV Bittenfeld in der vergangenen Woche stand die A-Jugendmannschaft der JSG Balingen-Weilstetten erneut vor einer Herausforderung. Am 28. Januar 2024 trafen sie in einem mit Spannung erwarteten Spiel auf die mHSG Friesenheim-Hochdorf. Die Begegnung fand in der Längenfeldhalle der JSG Balingen-Weilstetten statt und begann um 13:00 Uhr.

Von Beginn an setzte die JSG Balingen-Weilstetten ein deutliches Zeichen und erzielte bereits in den ersten Minuten mehrere Tore. Die Offensive war gut aufeinander abgestimmt, angeführt von Torschützen wie Magnus Betz und Janne Wurster. Die mHSG Friesenheim-Hochdorf hatte Schwierigkeiten, sich gegen die starke Verteidigung der Gastgeber durchzusetzen.

Die Jungs der JSG Balingen-Weilstetten konnte ihre Führung kontinuierlich ausbauen, während die mHSG Friesenheim-Hochdorf versuchte, sich zurückzukämpfen. Fynn Menzel und Nick Wenzler ragten als Torschützen der JSG Balingen-Weilstetten heraus, während die mHSG Friesenheim-Hochdorf mit Toren von Lennard Fink und Ben Stolle versuchte, den Abstand zu verringern.

Die zweite Halbzeit sah weiterhin eine dominante Leistung der JSG Balingen-Weilstetten, die ihre Führung erfolgreich verteidigte. Die mHSG Friesenheim-Hochdorf kämpfte tapfer, aber die Spielweise und effektive Torschüsse der Gastgeber waren entscheidend.

Mit einem Endstand von 30:16 sicherte sich die JSG Balingen-Weilstetten einen überzeugenden Sieg gegen die mHSG Friesenheim-Hochdorf.

Der Schiedsrichter beendete die Partie nach 60 Minuten, und die Spieler der JSG Balingen-Weilstetten konnten einen verdienten Sieg feiern.

 

Tor: Maik Schaible (TW), Laurenz Künzel (TW, 1)

Spieler: Noah Ehrenfried, Fynn Menzel (4, 3/3), Janne Wurster (3), Maik Walz (3), Vladimir Tadic (1), Tim Römer (1), Nick Wenzler (6), Cedric Wiedmann (5, 3/5), Magnus Betz (6), Bennet Strobel, Sem Banzhaf

 

Offizielle: Jonas Baumeister, Fabian Mayer, Katharina Reichhardt, Linus Bee