Skip to content

Ärgerliche, aber verdiente Niederlage

Am Sonntag, den 10.03.2024 durfte die JSG Balingen-Weilstetten auswärts gegen den HWB Winterlingen-Bitz antreten.

Zur Erinnerung: Im November schlug die Cjm2 die Mannschaft aus Winterlingen-Bitz mit 36:20

So begannen die Jungs vom Trainergespann Michael Kipp, Simon Gebhardt und Fynn Menzel auch gewohnt siegessicher und konzentriert. Allerdings ließ die Konzentration sehr schnell nach.

Der HWB war besser organisiert und spielte deutlich schneller. Winterlingen-Bitz konnte einen großen Vorsprung bis zur Halbzeit heraus arbeiten und gaben diesen auch in der 2. Hälfte nicht wieder her.

Die Cjm2 wirkte müde und streckenweise nicht ganz bei der Sache. Geholfen hat sicherlich auch nicht, dass der gegnerische Torwart einen sehr guten Tag und oft gehalten hat. Selbst Strafwürfe brachte die Mannschaft oftmals nicht im Tor der Gegner unter; viele Spieler vergaben aus komplett freien Situationen. Auch aus Tempogegenstößen resultierende Würfe verfehlten teilweise das gegnerische Tor.

Das Ergebnis: 32:22

Es sollte einfach nicht sein. Jetzt heißt es, Spiel abhaken und konzentriert weiter trainieren.

Nächstes Spiel: Am Sa, 23.03.24, um 17:00 Uhr gegen den HC Frittlingen-Balgheim-Neufra

 

Es spielten: Noah Jehs, Henrik Beilharz, Ben Marsall, Ben Zunzer, Joel Mikus, Benjamin Bäsig, Linus Ege, Tom Ebel, Julius Günther, Robin Pirnar, Janne Lars Römer, Lukas Strobel

Offizielle: Simon Gebhardt, Michael Kipp, Fynn Menzel