Überspringen zu Hauptinhalt

5 neue Jungschiris bei der JSG Balingen/Weilstetten

Bereits im Herbst 2020 erklärten sich mehrere A- und B-Jugendspieler/innen bereit den Jugendhandballschiedsrichter zu machen. Am 8.Oktober 2020 fand dann die theoretische Einführung durch den Bezirk statt. Hier lernten die Jugendlichen das Regelwerk, so wie die einzelnen Handzeichen, die ein Schiedsrichter beherrschen muss. Um das erlernte auch in der Praxis umsetzten zu können, sollte dann eigentlich eine praktische Prüfung, während einem Rundenspiel absolviert werden. Leider wurde die Runde sehr schnell Corona bedingt abgebrochen und die praktischen Prüfungen konnten dadurch von den motivierten Jugendlichen nicht absolviert werden. Jetzt hieß es warten!

Als es dann an die Planung der neuen Runde ging war klar, dass jetzt auch unsere Schiri-Neulinge endlich ihre praktische Prüfung ablegen konnten. Da aber seit der theoretischen Schulung sehr viel Zeit vergangen war nahm sich unser JSG Schiedsrichterwart Dietmar Herrmann die Zeit, den Jugendlichen in verschiedenen Trainingseinheiten nochmal die Handzeichen zu zeigen und sie in ihrem Tun, zu bestärken. Damit sie sich alle für die Prüfung auch sicher fühlten.

Dann war es endlich so weit, im September und Oktober 2021 konnten alle 5 Jungschiris ihre Prüfung mit Erfolg ablegen. Die Prüfer waren vom Auftreten und konsequenten Pfeifen der Jungs und Mädels sehr angetan und fanden nur lobende Worte.

Wir bedanken uns bei den 5 Jugendlichen für ihre Bereitschaft bei der JSG Balingen/Weilstetten als Jugendhandballschiedsrichter tätig zu sein und hoffen sie haben lange viel Spaß dabei.

Vielleicht sehen sie den ein oder anderen von ihnen ja mal bei einem unserer Spiele pfeifen.