Überspringen zu Hauptinhalt

Auswärtsniederlage in Rottweil

Am vergangenen Sonntag verlor die Dm1 ihr erstes Auswärtsspiel in Rottweil deutlich mit 45:27

Nach einem gelungen Saisonstart gegen die HSG Fridingen Mühlheim waren die Jungs der Dm1 diese Woche bei der erwartend starken HSG Rottweil zu Gast. Die HSG Rottweil hatte in der Vorwoche bereits die HSG Rietheim-Weilheim mit 40:5 geschlagen, weshalb die Trainer als auch die Spieler gewarnt waren.

Das Spiel nahm schnell an Dynamik auf, so dass bereits nach 5 Minuten eine 6:4 Führung für Rottweil auf der Anzeigetafel zu sehen war. Bis zum 9:8 ließ sich die JSG Balingen-Weilstetten, dank eines starken Kristian Haigis (9 Tore), nicht abschütteln und legte Tor für Tor nach. Bis zur Halbzeitpause baute jedoch das stark aufspielende Rottweiler Trio Dinger, Bee und Mauch den Vorsprung auf ein 21:15 aus.

In der 2. Halbzeit kamen die JSG Jungs besser aus der Kabine und konnten in der 28. Minute den Rückstand auf 5 Tore, durch Linus Wenger, zum 27:22 verkürzen.  In den folgenden Minuten zeigten die Rottweiler Spieler ihr ganzes Können und bestraften jeden Fehler der JSG gnadenlos. Der Treffer von Rasmus Bee, welcher in dieser Partie 13 Tore beisteuerte, zum 45:27 beendete das Spiel.

Trainer Tom Steinwand zeigte sich nach dem Spiel mit der Leistung über weite Strecken zufrieden. „Wir haben im Angriff sehr gute Phasen gehabt in denen wir die Aufgaben, vor die uns die offensive Abwehr gestellt hat, gut gelöst haben. In der Abwehr haben wir gegen sehr starke Rottweiler noch Verbesserungspotential im 1 gegen 1 aufgezeigt. Hieran werden wir die kommenden Wochen arbeiten“

Für die JSG spielten:

Stingel (TW), Mayer, Ketterer, Beilharz, Schmid (1), Herrmann (1), Wenger (8), Firmbach (1), Harich, Rager (1), Haigis (9), Ziegler (1), Hitschler (1), Strobel (4)