Überspringen zu Hauptinhalt

Auswärtssieg in Herrenberg, JSG C Jugend männlich gewinnt 29:35

Im zweiten Auswärtsspiel hat die Mannschaft der JSG Balingen -Weilstetten der männl. Jugend C den zweiten Sieg eingefahren. Bis der Sieg schließlich feststand musste das Team des Trainergespanns Thum/Narr gegen einen unangenehmen Gegner der H2Ku kämpfen.

 

Es war das erwartete unangenehme Spiel. In der 1. Halbzeit konnte sich keine der Mannschaften entscheidend absetzen. Zwar lag die JSG meistens in Führung, allerdings blieb die Heimmannschaft immer in Schlagdistanz. Vor allem in der Abwehr offenbarte die JSG ungewohnte Schwächen. So war es nicht verwunderlich, dass es mit einem 15:15 in die Halbzeit ging.

Das JSG Trainergespann schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Den besseren Start erwischte nämlich die JSG und konnte sich kurz nach der Halbzeit auf 16:20 absetzen. Deshalb musste der Trainer der H2Ku früh eine Auszeit nehmen.

Nun kam das Spiel der JSG besser ins Rollen, wobei sich vor allem Lui Wenzler und Fabian Lissy mit gelungenen Aktionen in die Torschützenliste eintragen konnten. Richtig in Bedrängnis geriet die Mannschaft der JSG nun nicht mehr und konnte am Ende mit 29:35 als Sieger vom Platz gehen.