Skip to content

B-Jugend gewinnt deutlich in Weinsberg

Die B1 gewinnt ihr Auswärtsspiel am Fasnetssamstag gegen den TSV 1866 Weinsberg deutlich mit 28:46.

Von Beginn an dominierte die JSG das Spiel. Eine sehr disziplinierte und clevere Abwehrleistung führte zu vielen Ballgewinnen, welche die Jungs durch ein konsequentes Tempospiel in Tore umwandeln konnten. So führten die Gäste bereits 6:1 in der 6. Spielminute. Die Jungs der JSG ließen aber nicht nach. Selbst ein Team-Time Out der Gäste beim Stand von 3:11 (11.) für die JSG änderte nichts am Spielverlauf. Über eine griffige Abwehr und gezielte Aktionen im Angriff konnte die B1 ihre Führung ausbauen (6:15, 15.) und mit der Halbzeitsirene netze Kalle Gaugisch zur 24:10 Halbzeitführung ein.

Auch in der zweiten Halbzeit spielten die JSGler souverän ihren Stiefel runter. Eine konsequente Abwehr und Angriffsleistung brachte in der 44. Spielminute mit 25:41 die höchste Führung und so konnten die Spielanteile verteilt werden.

„Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs“, so Trainer Tobi Thumm nach dem Spiel. „Wir haben sehr diszipliniert verteidigt und im Angriff konsequent unsere Chancen rausgespielt. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir nicht nachgelassen und weiter Vollgas gegeben.“

Durch die zwei Punkte klettert die JSG auf den 3. Platz und ist nun punktgleich mit dem Bundesliga-Nachwuchs aus Göppingen.

 

Für die JSG spielte:

Oskar Bessel, Lukas Wölfl (beide Tor);  Lui Wenzler (11), Jan Ecker (7/1), Paul Dupé (7), Niaz Parlak (4), Kalle Gaugisch (4), Tizian Dinger (4), Fritz Henselek (2), Fabian Lissy (2), Rasmus Bee (2), Leon Abermeth (1), Janis Kromer (1), Julian Kromer (1)