Skip to content

B1 verliert Spitzenspiel in der BWOL

Am vergangenen Sonntag verlor die B1 der JSG Balingen-Weilstetten mit 33:38 beim 2. Platzierten der BWOL JANO Fildern.

 

Zum Abschluss des Doppelspieltages reiste der Bundesliganachwuchs in die Egelsee-Sporthalle. Von Beginn an sahen die 153 Fans in der Halle ein umkämpftes Spiel, bei welchem die Gastgeber allerdings den besseren Start erwischten (5:2, 5‘). Vor allem in der Abwehr fehlte der Zugriff in der Kleingruppe, so dass Trainer Tobi Thumm beim Stand von 8:4 für die Hausherren in der 10. Spielminute die Time-Out Karte legte. Im Anschluss konnten die JSG-Jungs sich etwas stabilisieren, verwerteten gut rausgespielte Chancen und auch in der Abwehr wurde besser verteidigt, so dass beim 13:10 in der 17. Spielminute das JANO-Trainergespann Gründig/Kugel ihr erstes Time-Out nutzen wollte – mit Erfolg. Knappe drei Minuten später führte JANO erstmals mit 5 Toren (17:12, 21‘), doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln und verkürzten auf 3 Tore (19:16) zur Halbzeit.

 

Den besseren Start in Halbzeit 2 erwischten die Gäste und konnten so bereits in der 29. Minute auf 1 Tor verkürzen (21:20), doch die Hausherren ließen sich davon nicht beeindrucken. Ein 6:2- Lauf folgt, so dass die JSG-Trainerbank erneut zur Time-Out Karte griff (27:22, 33‘). Man kämpfte sich erneut ran auf 2 Tore Differenz (32:30, 44‘), doch der Ausgleichstreffer sollte nicht fallen. So musste man sich am Ende mit 38:33 gegen den Zweitplatzierten der BWOL, JANO Fildern, geschlagen geben.

 

Nun heißt es in der nächsten Woche die Fehler zu analysieren und aufzuarbeiten, bevor es dann am 10.03. gegen den Bundesliganachwuchs aus Göppingen um das direkte Duell um Platz 3 geht.

 

Für die JSG spielten:

Oskar Bessel, Lukas Wölfl (beide Tor); Lui Wenzler (13/1), Fritz Henselek (6), Kalle Gaugisch (3), Rasmus Bee (3), Janis Kromer (3), Jan Ecker (2), Paul Dupé (2), Leon Abermeth (1), Fabian Lissy, Tizian Dinger