Überspringen zu Hauptinhalt

Derbysieg gegen Hossingen-Meßstetten

Wie schon im Hinspiel behielt die Bm2 die Oberhand gegen die HSG Hossingen-Meßstetten. Nach
ausgeglichenem Beginn (2:2 nach 4 Minuten) kam die JSG in Fahrt. Aus einer sicheren Abwehr heraus
konnten sich die Jungs innerhalb von knapp 10 Minuten einen 5 Tore Vorsprung herausspielen. Beim
13:8 sah der Gästetrainer schließlich Redebedarf und bat zur Auszeit. Diese zeigte jedoch keine
Wirkung, die JSG blieb in der Spur und erspielte sich bis zur Halbzeit eine 17:10 Führung.

Den Wiederanpfiff verschlief die Bm2 jedoch. Die HSG kam noch einmal gefährlich nahe (17:15).
Nach 5 Spielminuten war der Bann endlich gebrochen. Jon stand wieder sicher im Tor und Simon
erzielte das 18:15, es folgten 3 weitere JSG Treffer, so dass der Abstand wieder auf 6 Tore anwuchs.
Die restlichen 15 Minuten spielten die Jungs dann konzentriert und fokussiert weiter.

Am Ende standein ungefährdeter und verdienter Erfolg für die Jungs von Robin Stengel und Raphael Madlener. Mit
29:21 schlug die JSG die Gäste aus Hossingen-Meßstetten. Ein großes Dankeschön geht natürlich an
die 3 Trommler und die Eltern, die mit Klatschpappen die Jungs unterstützten.

Das nächste Derby gegen die HSG Albstadt findet in 2 Wochen in der Längenfeldhalle statt.

JSG: Jon Einar Bacher (Tor), Roman Müller (1), Lukas Sommer (5), Nick Stengel (4/2), Ludwig Wenger
(3/1), Simon Gebhardt (4), Jannis Netzer (4), Robin Lissy, Luka Tadic (3), Matthias Evic, Niklas Kipp (5);
verletzt Tobias Kugel, Trainer Raphael Madlener und Robin Stengel