Überspringen zu Hauptinhalt

Die Bm1 sichert sich vorzeitig die Qualifikation für die BW-Oberliga

HSG Konstanz – JSG Balingen/Weilstetten 29:31

Ein hartes Stück Arbeit hatten die Jungs von Andreas Wendel und Gregor Thomann am ungewohnten Mittwochabend zu verrichten. Nach langem Kampf mussten sich aber die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber am Ende mit 29:31 geschlagen geben und unsere JSG konnte den vorzeitigen Einzug in die Baden-Württemberg-Oberliga vermelden!

 

Das Spiel begann sehr ausgeglichen: Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen, beide gingen auch in Führung. Konstanz erzielte sich zunächst ein leichtes Übergewicht, war immer wieder über gut durchdachte Spielzüge erfolgreich, mit denen die JSG-Hintermannschaft überrascht wurde. So erspielte sich Konstanz eine 2-Tore-Führung, welche aber die JSG Nervenstark ausglich – man konzentrierte sich auf sein Spiel und konnte so,  ganz wichtig, kurz vor dem Pausentee mit einer eigenen Führung antworten (12:13 Halbzeitstand). Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie zunächst ausgeglichen, bevor sich Balingen Tor um Tor absetzte. Konstanz zollte nun auch der Tatsache Tribut, dass bis zu 40. Minute fast nur die zwei überragenden Akteure (Nick Wenzler und Tobias Joos) Tore erzielt hatten – diese Energieleistung verschliss die Kräfte, während bei der JSG viel Power vorhanden war. Und für die nun Maik Walz erst richtig aufdrehte. Tor um Tor erzielte der Rückraum-Linke und war mit einer super Teamleistung in der Abwehr Garant dafür, dass Balingen über 14:17 bis auf 17:24 davonziehen konnte. Das Spiel war aber noch nicht gelaufen, die HSG Konstanz blieb dran, eine zweite Luft sorgte für das 27:30, für mehr reichte es aber nicht. Letztlich zeigte die Anzeigetafel das vollkommen verdiente 29:31 für die JSG Balingen/Weilstetten. Die Nachwuchs-Gallier freuten sich sehr und bekamen auch ein Extra-Lob von Trainer Andreas Wendel: „Wir haben heute wieder richtig gut dazugelernt, nach anfänglichen Konzentrationsfehlern haben wir den Turnaround geschafft und sind dabei immer ruhig geblieben, das war super!“. Die mitgereisten Zuschauer sahen dabei über 50 Minuten eine Partie, in der alle Akteure Einsatzzeiten bekamen und Akzente setzten. Trainer Andreas Wendel indes weiß, dass er sich auf die Jungs verlassen kann und sogar auf noch mehr: „Ein ganz großes Dankeschön geht von Jon Bacher, der heute seinen Mittwoch geopfert hat, um in der B1 zu helfen, dankeschön!“ Zeit zum Feiern blieb am Mittwoch um 20.30 Uhr nicht in der Konstanzer Schänzle-Halle – und auch im Training werden die Zügel nicht locker gelassen, denn am Samstags geht’s zu Frisch Auf Göppingen.

 

JSG: Jon Bacher/Maik Schaible (Tor); Bennet Strobel (5), Frieder Seidel (6/3), Janne Wurster, Linus Bee, Vladimir Tadic, Fynn Menzel (8/3), Magnus Betz, Tim Römer (1), Maik Walz (8), Collin Händel (3).