Überspringen zu Hauptinhalt

Dm1 gewinnt souverän gegen die HSG Rottweil

Mit einer fast 20-minütigen Verzögerung begann am vergangenen Sonntag (24.10.2021) um 14:19 Uhr das Auswärtsspiel gegen die HSG Rottweil in der Doppelsporthalle. Der JSG stand an diesem Spieltag kein großes Auswechselkontingent zur Verfügung, da einige Spieler erkrankt waren und leider nicht teilnehmen konnten. Allerdings konnte die JSG dieses Defizit durch eine konditionelle starke Leistung der anwesenden Spieler gut ausgleichen.

Die erste Halbzeit war durch gekonnte Zuspiele und einige schnelle Pässe in die gegnerische Feldhälfte sehr spannend und die Dm1 konnte mit einem Vorsprung von 11 Toren und einem Zwischenstand von 8:19 in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit gab es bei der HSG Rottweil einige Spielerwechsel und die Mannschaft stellte sich hoch motiviert mit einem unglaublichen Kampfgeist der JSG entgegen. Dadurch konnte die HSG 4 Treffer in Folge landen und den Abstand auf die führende JSG-Mannschaft deutlich verringern. Aufgrund der souveränen Umsetzung, der im Training fokussierten Inhalte auf die Steigerung der Leistung in der Defensive, konnte die JSG die Tor-Serie der HSG unterbrechen und fand schnell zur gewohnten Spielstärke zurück. Gelungene Spielzüge und gekonnte Pässe führten schlussendlich zu einem überragenden Sieg der JSG Balingen-Weilstetten mit einem Endstand von 18:43.
Trainer Marius Schmid zeigte sich zufrieden mit der Leistung der Mannschaft und den umgesetzten Trainingsinhalten, welche im Spiel deutlich sichtbar wurden.

Für die JSG spielten:
Finn Haase (TW), Benedikt Ketterer, Elias Haug, Leonard Wiesner, Louis Klas, Adrian Huonker, Linus Firmbach, Fabian Wallat, Ben Zunzer