Skip to content

E Jugend 6+1 mit deutlicher Steigerung im Handball

Die HSG Rottweil trat am Samstag, 07.10.23 als Gegner der JSG E-Jugend 6+1 in der Längenfeldhalle an.

Die Koordinationsübungen „Hindernislauf“, „Ballgewandtheit“ und „Papierdeckel“ lagen an diesem Tag den Youngsters der HSG Rottweil besser.

Sie konnten diesen ersten Teil des Spieltages mit 50,57:45,64 für sich entscheiden.

Für das anschließende Handballballspiel hatte sich unsere JSG viel vorgenommen, hatten sie doch am letzten Spieltag gegen Dunningen-Schramberg II zwar ein Unentschieden erkämpft, doch gegen Rottweil sollten beide Punkte eingefahren werden.

Unsere Jungs gingen sehr konzentriert in die Partie und gingen früh mit 3:0 und 5:2 in Führung. Dies sollten in der ersten Hälfte die beiden einzigen Tore für Rottweil bleiben. Die JSG indes erhöhte die Führung kontinuierlich bis zum Halbzeitstand auf 12:2.

Einen großen Rückhalt boten an diesem Tag unsere beiden Keeper Patrice Renz und Cliff Bowling.

Die 2. Hälfte begann ebenso konzentriert wie die ersten 15 Minuten und unsere Jungs ließen nichts anbrennen. Das Trainergespann Bänsch/Schiess stand ein kompletter Kader von 14 Spielern zur Verfügung. So trugen sich erfreulicherweise dann auch 12 JSGler in die Torschützenliste an diesem Tag ein.

Über ein 17:3 und 21:4 hieß es nach 30 Minuten dann verdient 24:8 für die JSG!

 

JSG Balingen-Weilstetten: Leo Beck (2), Cliff Bowling (2), Lasse Daum (1), Elias Ettwein (4), Henry Fischer (1), Tim Gerber (3), Manuel Kipp (4), Philip Konzelmann, Noah Kuhn, Max Kulas (1), Max Neher (1), Patrice Renz (2), Ole Sting (1), Luis Wochner (2)