Überspringen zu Hauptinhalt

Gelungenes Auftaktspiel der Dm1

Am Sonntag begann die Spielrunde für die Dm1 in der Heuberghalle zu Gast bei der HSG Hossingen-Meßstetten.

Nicht nur die Eltern und Zuschauer in der Halle freuten sich auf diese Partie, auch die Jungs waren heiß darauf endlich wieder in den Wettkampfmodus starten zu können.

Bis zur 10. Spielminute der ersten Halbzeit, konnte sich keine der Mannschaften im Torverhältnis absetzen und so stand es 9:9.  Den Zuschauern bot sich bis dahin ein ausgeglichenes aber dennoch spannendes Spiel auf beiden Seiten, geprägt von schnellen Wechseln und guten Torchancen.

Doch dann wandelte sich das Bild und die JSG konnte vor allem durch die phänomenale Spielstärke von Lenn Strobel und Linus Firmbach Treffer um Treffer landen und hatte bis zur Halbzeit bei einem Spielstand von 12:22 einen Vorsprung von 10 Toren erarbeitet.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit kam es nach einem Foul seitens der JSG zur zweiten der drei 7-Meter-Chancen der HSG, welche torlos endete. Trotz der herausragenden Leistung des gegnerischen Torwarts fand die JSG in der Mitte der zweiten Halbzweit nun endgültig zur gewohnten Spielstärke zurück und konnte durch gezielte Pässe und erhöhtes Tempo sukzessive den Torvorsprung weiter ausbauen.

Zufrieden über den Endstand von 24:43 zeigte sich auch Trainer Marius Schmid.

„Wir haben viele Dinge, die wir im Training behandelt haben schon gut umgesetzt, aber man hat auch gemerkt, dass die Jungs lange kein richtiges Saisonspiel gehabt haben. Ich bin froh, dass wir endlich wieder spielen können und hoffe, dass wir uns über die Saison weiter verbessern“.

Am 03.10.2021 sind die Jungs der Dm1 bei der HSG Baar zu Gast und werden alles daran setzen 2 weitere Punkte nach Balingen zu holen.

 

Für die JSG spielten:

Finn Haase (TW), Lenn Strobel (12), Elias Haug (4), Jannik Fischer (4),

Leonard Wiesner (8), Adrian Huonker (2), Louis Klas, Linus Firmbach (11),

Benedikt Ketterer, Henrik Beilharz (1), Fabian Wallat (1)