Überspringen zu Hauptinhalt

Heimniederlage beim dritten Saisonspiel

14:20 Endstand gegen die HSG Fridingen-Mühlheim
Als erste Mannschaft musste die Dw der JSG den Spieltag am Sonntag in der Längenfeldhalle gegen die Mannschaft
der HSG Fridingen-Mühlheim beginnen.
Beide Mannschaften zeigten einen starken Einsatz beim Kampf um den Ball. Dabei zeigte sich, dass die Mannschaft der
HSG denn besseren Start gefunden hatte und so stand es nach 10 Minuten Spielzeit schon 2:7 für die HSG.
Die Trainer der JSG nahmen ihre erste Auszeit um ihre Mannschaft neu einzustellen. Diese Maßnahme zeigte Erfolg,
die JSG konnte den Abstand zur HSG reduzieren. Wodurch sich die Trainer der HSG gezwungen sahen in der 14.
Minuten ebenfalls eine Auszeit zu nehmen.
Die Trainer der HSG konnten ihre Mannschaft neu motivieren so das sie nach 3 Minuten einen deutlichen Tore-Abstand
von 5:10 und zur Halbzeit ein 6:11 erarbeiten konnten.
In der zweiten Halbzeit begannen beide Mannschaften wieder hochmotiviert und mit viel Kampfgeist. Doch konnten
sich die Spieler der HSG bei den Angriffen besser durchsetzen. Die Spieler der JSG gaben aber nicht auf und konnten
sich in der 36 Minuten an ein 10:16 herankämpfen.
Obwohl die Mannschaft der JSG bis zum Schluss um jeden Ball gekämpft hat, war ihnen ein Sieg nicht gegönnt. Zum
Schluss mussten sie der HSG mit einem Endergebnis von 14:20 den Sieg überlassen.
Das nächste Spiel der Dw findet am 07.11.2021 auswärts gegen den TV Spaichingen statt. Uns so wie die Spieler der
Dw der JSG heute so engagiert gespielt haben, wird es wieder Spaß machen zuzusehen.
Für die JSG spielten:
Mara Jenter, Mara-Elisa Raab, Alisa Gulde (2), Alisa Elezi (2), Larissa Neumann, Raja Stengel, Alaara Dilay Durmus,
Kleo Kischko (5), Lina Strobel, Laura Sophia Penekelis, Nicole Schukow (5)