Skip to content

JSG A2 Stolz auf den 1.Platz beim Volksbank Ermstal – Alb Cup in Lichtenstein

Am Sonntag, den 10.09.2023 fuhren die Jungs der A2 zu einem stark besetzten Turnier nach Lichtenstein bei Reutlingen in die Ernst-Braun-Halle.

Fünf weitere Mannschaften aus der gleichen, neuen Württembergliga und aus der benachbarten Liga waren vor Ort, um sich auf die Saison vorzubereiten.

Dies waren der Gastgeber SG Ober-/Unterhausen, VFL Pfullingen, TSV Wolfschlugen, RW Neckar (Nürtingen), Spvgg Mössingen.

Im ersten Spiel in der Gruppe B gab es noch Luft nach oben. Unsere Mannschaft stand noch nicht ganz souverän auf der Platte, zeigte jedoch ihre Spielfreude, Technik und Erfahrung und konnte so den TV Wolfschlugen in einem spannenden Spiel bezwingen.

Als nächsten Gegner stieß man auf die großgewachsenen Jungs von Rot-Weiß-Neckar. In diesem Spiel konnte sich zunächst niemand absetzen. Schlussendlich ging das Spiel verloren, oder war es taktisches Kalkül unserer Mannschaft ?

Die Mannschaft hatte ein paar Fehlwürfe und nicht jeder Pass kam an, doch die Spielfreude war da und die Mannschaft zeigte trotz Niederlage ihre gewohnte Geschlossenheit und ein eingespieltes Miteinander als symphytisches Team.

Die JSG war damit Gruppenzweiter und ging in die nächste Turnierrunde.

Gespannt war die Mannschaft und die zahlreich mitgereisten JSG-Fans im Halbfinale auf den VFL Pfullingen, welcher in der Gruppe A den 1. Platz belegt hatte. In der kommenden Saison wird der VFL einer unserer Tabellengegner in der Württembergliga sein. So konnte die Mannschaft sich einen ersten Eindruck verschaffen. Unsere Jungs waren klar im Turnier angekommen, ließ sich von der Spielweise des Gegners nicht beeindrucken und gewann das Spiel mit 16:14. Dadurch sicherte sich die JSG einen Platz im Finale.

Im Finale wartete die bis dahin ungeschlagene Mannschaft Rot-Weiß-Neckar.

Auf Augenhöhe kämpften beide Mannschaften um den Turniersieg und ließen sich kaum bremsen. Alle zuschauenden Gäste wurden mit einem stark gespielten Finale mit feinstem Handball belohnt. Unser Torwart zeigte einige beeindruckenden Paraden und hielt einen ausschlaggebenden Siebenmeter zum Ende des Spiels. Mit der Schlusssirene stand es 13:11 auf der Anzeigentafel und die Jungs stürmten zum Torwart Elias, um sich zu bedanken.

Es war eine Freude, der JSG A2 zuzusehen, der Turniersieg war verdient und ist den Jungs und den Trainern von Herzen zu gönnen. Für die Zuschauer war es ein spannendes Turnier bei allen Spielen und Handballsport, der Freude machte.

Das Turnier war vom Heimatverein sehr gut organisiert, der Ablauf funktionierte reibungslos und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Nach 2 sehr gut gelaufenen Qualifikationsrunden und dem Vorbereitungsturnier konnten wir somit dreimal in Folge als Sieger hervorgehen. Diese Woche starten wir am 24.09. um 13.00 Uhr in der Längenfeldhalle (mJA-WL2) gegen die SG Hofen-Hüttlingen.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg und den Verletzten, dass sie bald wieder dabei sein können.

 

JSG Balingen-Weilstetten:

Vögele, Benjamin (Trainer) / Basar, Elias (Torwart) / Evic, Matthias / Gerber, Gabriel / Herrmann, Nico / Lissy, Robin / Merkel, Luka / Netzer, Jannis / Sommer, Lukas / Stengel, Nick / Tadic, Luka / Wenger, Ludwig

Verletzt: Kipp, Niklas / Kugel, Tobias

Es fehlten: Schanz, Daniel (Trainer) / Gebhardt, Simon / Knoll, Silas / Müller, Roman / Skopp, Maximilian / Strobel, Max