Überspringen zu Hauptinhalt

JSG Balingen–Weilstetten gegen HSG Fridingen/Mühlheim am 11.10.2020

Gelungener Start der C2 männlich in die Bezirksliga – Saison 20/21

Endlich war es wieder soweit – nach langer Spielpause ging es für die C2- Jungs in neuer Formation zum ersten Rundenspiel in der Bezirksliga. Das Spiel fand unter besonderen Corona – Hygienemaßnahmen in der Paul-Sepp-Halle, Fridingen, statt.

Waren es diese besonderen Corona–Umstände oder war es Nervosität wegen des ersten „echten“ Spiels nach langer Pause, jedenfalls kamen die Jungs zunächst nicht richtig ins Spiel. Viele ungenaue Pässe und zahlreiche Fehlwürfe prägten die ersten Spielminuten, weshalb der erste Treffer für die JSG erst nach 4 Minuten aufgrund eines 7-Meter-Strafwurfs auf dem Tableau erschien. Doch auch die HSG tat sich schwer, weshalb die 1. Halbzeit ausgeglichen verlief und mit 13:14 zugunsten der JSG endete.

Wahrscheinlich hatte das Trainergespann Vögele/Netzer in der Pause die richtigen Worte für die Mannschaft gefunden, denn zu Beginn der 2. Halbzeit konnten die JSG-Jungs gleich mit einem guten Lauf einen 5-Tore Vorsprung auf 13:18 herausspielen. Durch gutes Zusammenspiel und eine immer besser werdende Abwehrleistung gaben die JSG´ler die Führung nicht mehr aus den Händen und konnten ihren ersten Sieg mit einem Endstand von 28:31 feiern. Weiter so!

Für die JSG spielten: Simon Haug (4), Gabriel Gerber (5), Ole Klopfer (1), Maximilian Skopp (1), Konstantin Kischko (2), Marcel Knorr, Max Strobel (1), Elias Basar, Benjamin Majer (3), Matthias Evic (5) und Niklas Kipp (9). Trainer: Benjamin Vögele und Jannis Netzer.