Skip to content

JSG setzt sich gegen die HSG Neckartal durch

Einen erfolgreichen Samstag gab es für unsere E-Jugendlichen am 16.03.24. „Balancieren“, „Ballkoordination Wand“ und „Flugball“ waren die Disziplinen, in denen sich unsere Jungs mit den Gästen aus dem Neckartal messen mussten. Und unsere JSG legte sich mächtig ins Zeug und entschied den ersten Part des Tages mit 38:36 für sich.

Beim darauffolgenden Handballspiel verliefen die ersten Minuten ausgeglichen (1:1/3:3), ehe sich die JSG etwas absetzen konnte (7:3/9:5). Mit einem 4-Tore-Vorsprung ging es nach 15 Minuten beim Stand von 13:9 in die Kabine.

Auch im 2. Durchgang nutzten unsere Jungs weiterhin konsequent ihre Chancen. Unter anderem waren es immer wieder Manuel Kipp und Max Neher mit jeweils 6 Treffern, die ins gegnerische Tor trafen.

Die HSG Neckertal ihrerseits scheiterte in der 2. Hälfte eins ums andere Mal am sehr gut haltenden JSG-Keeper Leo Beck. Über ein 16:11 und 20:13 hieß es Ende verdient 24:15 für die JSG Balingen-Weilstetten.

 

Für die JSG spielten: Silas Basar, Leo Beck (1), Dylan Didra, Elias Ettwein (4), Henry Fischer, Tim Gerber (3), Manuel Kipp (6), Noah Kuhn, Max Kulas, Max Neher (6), Patrice Renz (2), Ole Sting und Luis Wochner (2)