Überspringen zu Hauptinhalt

Kantersieg der Dm2

Die Dm2 gewinnt überlegen mit 54:4 gegen JGW Frommern-Streichen

 

Nachdem das letzte Spiel leider nicht stattfinden konnte, da der Gegner kurzfristig abgesagt hatte, waren die Jungs der D2 natürlich heiß darauf endlich an den Heimerfolg des letzen Spiels gegen die HSG Fridingen/Mühlheim anzuknüpfen.

 

Bereits in den ersten Minuten nach Anpfiff setzte die Dm2 den Gegner sehr früh unter Druck und zwang ihn konsequent zu Fehlpässen. Diese wurden auch meist sofort mit einem Tor bestraft.

Die Jungs der D2 wirkten von Beginn an spielbestimmend und führten bereits nach 5min mit 6:0. Daher kam das Timeout des Trainerteams der JGW Frommern-Streichen zu diesem Zeitpunkt sehr früh.

Die Dm2 hingegen nahm nun richtig Fahrt auf, drängte den Gegner tief in die eigene Hälfte und verwandelte im Halb-Minuten-Takt Tore. Nach 13 Minuten Spielzeit gelang der JGW Frommern-Streichen der erste Gegentreffer. Zur Halbzeit stand es verdient 34:2.

 

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die JSG durch ein hervorragendes Zusammenspiel der Spieler und gekonnte Pässen glänzen. Das Spiel wirkte nun insgesamt nicht mehr ganz so rasant, trotzdem wurde weiterhin konsequent verteidigt und vorne der Torabschluss gesucht, was auch gelang.

 

Nach einer starken Leistung durften die Jungs der JSG Balingen einen hohen Sieg mit 54 geworfenen Toren feiern. Auch die tolle Leistung des Schiedsrichters Linus Hildenbrand darf hier erwähnt werden, welcher das Spiel souverän über die gesamte Zeit leitete. Der nächste Gegner heißt nun am 15.11. HWB Wint-Bitz.

 

Für die JSG spielten: Finn Haase (Tor), Louis Klas (1), Louis Spanagel (4), Nils Reber (2), Leonard Wiesner (16), Joel Mikus (2), Jannik Fischer (14), Robin Pirna (2), Maximilian Schemminger, Adrian Huonker (2), Joshua Haußer (1), Ben Zunzer (10), Benedikt Merz, Marcel Massold

 

Trainer: Christine Freist-Kipp, Michael Kipp, Jannis Netzer.