Skip to content

Letzter Runden-Spieltag geht an die HSG Fridingen/Mühlheim

Die HSG Fridingen/Mühlheim reiste am Sonntag, 05.05.24 mit 9 Jungs nach Balingen in die Längenfeldhalle. Zu Beginn waren die 3 Koordinationsübungen „Bankziehen“, „Ballkoordination Bank“ und „Papierdeckel“ zu absolvieren. Diesen Part des Spieltages konnte sich die HSG Fridingen/Mühlheim mit 63,1 : 59,8 Punkten sichern.

 

Das Handballspiel begann vielversprechend und unsere JSG ging mit 1:0 in Führung. Die HSG glich jedoch postwendend aus und legte nach (1:3). Unsere Jungs hielten aber dagegen und konnten nochmals zum 3:3 und 4:4 ausgleichen. Danach erhöhten die HSG-ler jedoch wieder auf 4:7 und 6:8. Mit 6:11 für die HSG Fridingen/Mühlheim ging es dann in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Spielhälfte sollte unserer E-Jugend keine Resultatverbesserung gelingen. Die HSG war an diesem Tag immer einen Schritt fixer am Ball. Sie erhöhten von 7:14, 8:19 zum letztendlich verdienten Endstand von 12:20.

 

Für die JSG spielten: Cliff Bowling, Dylan Didra, Elias Ettwein (1), Henry Fischer, Tim Gerber (2), Manuel Kipp (1), Noah Kuhn, Max Kulas, Max Neher (3), Patrice Renz (4), Ole Sting und Luis Wochner (1)