Skip to content

Rumpfteam kämpft gut

Die Am2 trat am Sonntag in Donzdorf bei der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf stark ersatzgeschwächt an. Nicht nur Verletzungen und Erkrankungen führten dazu, dass die Am2 mit einer Rumpftruppe, glücklicherweise verstärkt durch die Bm2 antreten musste… So standen den beiden Trainer Benjamin Vögele und Daniel Schanz immerhin 8 mehr oder weniger einsetzbare Feldspieler zu Verfügung. Ein tolles Spiel gelang dabei unserem jüngsten Spieler, Maurice Schreyer, auf Rechtsaußen. Siebenmal konnte er den gegnerischen Torhüter überwinden. Neuland auch für Robin Lissy, der nach 4-monatiger Verletzungspause erstmals in seiner Laufbahn als Torhüter auf dem Feld stand. Er musste früh feststellen, dass man als Torhüter nicht zimperlich sein darf. Ein Gesichtstreffer setzte ihn außer Gefecht. Am Kreis feierte Lukas Sommer seinen Einstand. Die Jungs wollten sich aber keinesfalls kampflos geschlagen geben und zeigten viel Moral und waren dabei äußerst fair. Nur eine einzige Zeitstrafe handelte sich die JSG gegen den robust auftretenden Gegner ein. Auch von unsportlichen Kommentaren der Zuschauer ließen sich die Jungs nicht aus dem Konzept bringen.

Halbzeit eins ging mit 20:13 verloren, nachdem sich die Jungs einigermaßen eingespielt hatten, konnte die zweite Hälfte ausgeglichen gestaltet werden (14:14). Am Ende stand so eine 27:34 Niederlage, mit der die Jungs durchaus leben können. Bleibt zu hoffen, dass kommende Woche wenigstens die erkrankten Spieler wieder mit vollem Einsatz und Motivation zu Verfügung stehen.

 

JSG: Elias Basar, Robin Lissy (beide Tor) Luka Merkel (2/1), Matthias Evic (1), Luka Tadic (8), Nick Stengel (4/4), Silas Knoll (3), Gabriel Gerber (1), Lukas Sommer (1), Maurice Schreyer (7) Trainer: Daniel Schanz, Benjamin Vögele; verletzt:  Simon Gebhardt, Niklas Kipp, Tobias Kugel, Roman Müller