Skip to content

Souveräner Heimsieg gegen Schlusslicht

Beim Heimspiel der JSG B1 am Sonntag konnte das Team von Trainer Tobias Thumm in der heimischen Längenfeldhalle einen klaren Start-Ziel-Sieg gegen die Gäste aus Wangen einfahren. Torhüter Oskar Bessel mit starkem Auftritt.

 

Nicht überraschend aber doch sehr zufriedenstellend war das was die JSG-Jungs am Sonntag gegen dem Gast aus dem Allgäu am Sonntag an den Tag legten. Mit 31:21 (HZ 18:9) marschierten die Thumm-Buben durch das achte Saisonspiel und rangieren nun auf dem 5. Tabellenplatz der Baden-Württemberg-Oberliga. Gleich zu Beginn setzen dich die Blau-Weißen ab und starten über eine 6:0 Führung zu einem 14:7 und der ersten Auszeit der MTG Wangen nach 20 Minuten. Bis dahin waren vor allem Kreisspieler Janis Kromer, Rechtsaußen Paul Dupé und der regelmäßig aus der C-Jugend mitspielende Lenn Strobel für die 14 Tore der Hausherren verantwortlich und Torhüter Oskar Bessel zeigt mit tollen Paraden, was die JSGler an ihm im Kasten haben. Schon zur Halbzeit beim Spielstand von 18:9 waren den ca. 100 Zuschauern in der Längenfeldhalle klar, dass die Außenseiter aus dem Allgäu heute nicht die Punkte aus dem Zollern-Alb-Kreis entführen können werden.

 

Thumm nutzte den Halbzeit-Tee um Teil Zwei der Partie mit einer quasi neuen Formation zu beginnen, die aber in Sachen Souveränität nichts missen ließ. Lenn Strobel, Tizian Dinger und Emil Arndt packten bereits in den ersten zwei Minuten von Halbzeit drei Weitere Treffer auf das Habenkonto der JSG und Jan Ecker nutze den offensichtlichen Spielfluß mit einem Doppelpack zum Zwischenstand von 24:14 (35. Spielminute). Erwähnenswert hierbei das schöne Kempator von Emil Arndt, das das Handballherz der JSG-Anhänger höher schlagen ließ.

 

Als Lui Wenzler in der 45, Minuten das Paulen-Spezi-Tor zum 30:20 erzielte ahnte eigentlich keiner der Anwesenden dass dies vor dem Treffer mit der Schlusssekunde von Fabian Lissy bereits der letzte Treffer der JSG war.

 

Alles in allem konnte das Betreuerteam mit dem Auftritt der B-Jugend sehr zufrieden sein, die in souveräner Manier den Pflichtsieg nach Hause brachte.

 

Für dei JSG spielten:

Bessel und Wölfl im Tor; Jan Ecker (4), Emil Arndt (2), Kalle Gaugisch (2), Fabian Lissy (2), Leon Abermeth, Lenn Strobel (4), Ramses Bee (1), Tizian Dinger (1), Nico Hermann (1), Janis Kromer (6) Lui Wenzler (5), Paul Dupé (3)