Skip to content

Starke Am2 bezwingt MTG Wangen

Eine starke Mannschaftsleistung zeigte die Am2 gegen die MTG Wangen. Unterstützt wurden die Jungs dankenswerter Weise erneut durch einige B-Jugendlichen. Nachdem man sich letzte Woche denkbar knapp geschlagen geben musste, sollte nun ein Erfolgserlebnis her. Von Beginn an waren die Jungs präsent und stellten die Gäste vor einige Probleme. Zwei Minuten dauerte es bis zum ersten Treffer, die Jungs legten anschließend noch zweimal nach ehe die MTG zu ihrem ersten Erfolgserlebnis kam. Geduldig wurden die Angriffe ausgespielt und in der Abwehr mit der nötigen Aggressivität den Gegner angegangen. Was durchkam blieb dann oftmals Beute der beiden gut haltenden Torhüter. Bis Mitte der ersten Halbzeit blieben die Gäste dran (9:7), dann zogen die Jungs der Am2 langsam aber stetig davon. Bis zum Pausenpfiff wurde ein 5 Tore Polster erarbeitet (15:10).

Nach Wiederanpfiff blieb das Spiel ausgeglichen. Der Vorsprung pendelte bei 5 Toren, ehe die JSG wieder einen Zwischenspurt einlegte. Nach 44 Minuten dann erstmals eine zweistellige Führung (26:16), die bis auf zwölf Tore ausgebaut wurde. Gegen Ende konnten die Gäste noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, letztendlich gewann die JSG – auch in der Höhe verdient – mit 35:26. Mit dieser Einstellung sind die Jungs nun in der Liga angekommen und zeigten dass sie sich vor keinem Gegner verstecken müssen.

 

JSG: Carlo Stingel, Oskar Bessel (beide Tor) Luka Merkel (3/1), Robin Lissy (3), Roman Müller, Matthias Evic, Luka Tadic (8), Nick Stengel (5/3), Collin Händel (8), Maximilian Skopp, Jannis Netzer (3), Silas Knoll (3), Fabian Lissy (1), Leon Abermeth (1); Trainer Daniel Schanz; verletzt: Lukas Sommer, Simon Gebhardt, Niklas Kipp, Tobias Kugel, Ludwig Wenger, Elias Basar