Überspringen zu Hauptinhalt

Starke zweite Halbzeit der Dw gegen den TV Spaichingen

Die Dw der JSG hatte gegen die starke Abwehr des TV Spaichingen nicht viel auszurichten. Der TV Spaichingen stand
kompakt in der Abwehr, so das es nicht viele Möglichkeiten gab durchzukommen. Zusätzlich hatte die JSG mit vielen
Ballverlusten zu kämpfen.
Aber die Dw der JSG zeigte trotz allem viel Ehrgeiz und kämpfte um jeden Ball verbissen.
Mit Ende der ersten Spielhälfte stand es 16:4 für den TV Spaichingen.
Die zweite Halbzeit spielte die JSG wie ausgewechselt. Die Bälle gingen schnell über zwei – drei Stationen in Richtung
des gegnerischen Tores.
Der TV Spaichingen hatte Schwierigkeiten sich auf diese neue Situation einzustellen. So das es innerhalb weniger
Minuten zweimal Siebenmeter für die JSG gab.
Wie in der ersten Halbzeit versuchte die JSG ihr Tor sauber zu halten und es wurde verbissen in der Abwehr gekämpft,
dem Gegner keine Möglichkeit für einen Wurf auf das eigene Tor zu ermöglichen.
Trotz der starken Leistung in der zweiten Halbzeit hat es leider nicht gereicht. Die Dw der JSG musste sich mit einem
26:16 Endstand geschlagen geben.
Das nächste Spiel der Dw findet am 13.11.2021 auswärts gegen die HSG Fridingen-Mühlheim statt.
Für die JSG spielten:
Raja Stengel, Kleo Kischko, Nicole Schukow, Alisa Elezi, Mara-Elisa Raab, Laura Sophia Penekelis, Alisa Gulde,
Nina Schreyer, Larissa Neumann, Mara Jenter