Überspringen zu Hauptinhalt

Torreiches Heimspiel

Erstmals in dieser Saison trat die Cm1 im heimischen Längenfeld auf. Gegner war die SG Ober-/Unterhausen, ein noch unbekannter Gegner für die Jungs, die weiterhin auf den erkrankten Bennet verzichten mussten

Die Mannschaft begann konzentriert und konnte sich schnell mit 3:0 absetzen, ehe den Gästen das erste Tor gelang. Die SG hielt dagegen, dennoch erspielte sich die JSG ein weiteres Polster. Beim 12:7 zur Mitte der ersten Hälfte nahm Andreas Wendel dann eine Auszeit und wechselte munter das Personal. Der Spielfluss wurde durch diese Auszeit nicht gestoppt, die Jungs liefen nun heiß. Schnelle Gegenstöße wurden erfolgreich verwandelt, sodass man zur Halbzeit bereits auf der Siegesstraße war. 27:12 hieß es zum Seitenwechsel (auf den Corona bedingt verzichtet wurde). Auch in den zweiten 25 Spielminuten hielten die Jungs das Tempo hoch und setzten sich weiter ab. Über ein 7m Tor zum 30:13 durch Fynn folgte bis Mitte der zweiten Hälfte das 40:17 durch Roman ehe Tim nach 45 Minuten zum 50:22 traf. Letztendlich gewannen die Jungs ungefährdet 54:25 gegen die SG Ober-/Unterhausen und freuen sich als Tabellenführer in der harzfreien Schloßparkhalle in Geislingen auf das Lokalderby am kommenden Samstag

Für die JSG spielten: Jon-Einar Bacher, Maik Schaible (beide Tor), Linus Karl Bee (3), Fynn Menzel (10/3), Tim Römer (6), Roman Müller (3), Gabriel Gerber (3), Nick Stengel (5), Tim Massold (5), Niklas Kipp, Luka Tadic (2), Maik Walz (8/1), Fabian Lissy (9); Trainer Andreas Wendel und Pascal Krause